Reinigen
Anwendungswissen rund ums Thema Reinigungstechnik

Reinigung einer Küchenabluftanlage

In Küchenabluftanlagen bzw. Dunstabzugshauben und ihren Abluftleitungen lagern sich Fette, Öle und auch Ruß ab. Dies erhöht die Brandgefahr durch Selbstentzündung oder Flammenüberschlag. Darüber hinaus führen die Ablagerungen zu Beeinträchtigungen der Hygiene und zur Verengung des Querschnitts. Das bewirkt einen Druckverlust in der Küchenabluftanlage und damit Funktionseinschränkungen. Erhöhter Energieverbrauch ist eine weitere Folge dieser Ablagerungen.

Die VDI Richtlinie 2052 in Verbindung mit der BGR 111  und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) empfiehlt daher die regelmäßige Inspektion und fachgerechte Reinigung von gewerblichen Küchenabluftanlagen. Die Überprüfung der Anlagen wird zum Teil durch technische Aufsichtsbeamte, Lebensmittelkontrolleure, Gewerbeaufsichtsämter und Ordnungsämter durchgeführt. Außerdem erfolgt in den meisten Bundesländern durch das Schornsteinfegerhandwerk im Rahmen der Kehr- und Überprüfungsordnung eine regelmäßige Überprüfung der Küchenabluftanlagen.

Es empfiehlt sich daher eine regelmäßige Kamerainspektion der Dunstabzugshaube und fachgerechte Reinigung durchzuführen.

Es gibt verschiedene Methoden zur Reinigung von Küchenabluftanlagen, z.B. das  Trockeneisverfahren, das Dampfverfahren oder das sogenannte Nassverfahren. Im Folgenden wird auf die Reinigung mittels eines Nassverfahrens mit einem Schaumreinigungsgerät eingegangen:

Durchführung der Reinigung an Küchenabluftanlagen

Bevor die Dunstabzugshaube gereinigt wird, sollte der zu bearbeitende Küchenbereich großflächig abgedeckt werden. Danach werden z.B. mit einem Schaumreinigungsgerät die Dunstabzugshaube und die entsprechenden Abluftleitungen mit einem in Lebensmittelbereichen zugelassenen Schaumreinigungsmittel eingesprüht.

Der Schaum wird mit der Schaumlanze auf die zu säubernden Stellen aufgetragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit (20-30 Min.) lösen sich die Fette/Öle, so dass sie z.B. mit einem Schwammsystem zu entfernen sind oder nur noch abgespült werden müssen. Bei groben Fettrückständen ist im ersten Arbeitsgang eine mechanische Entfernung, z.B. mit einem Krätzer, an der Dunstabzugshaube und in den Abluftleitungen zu empfehlen.

Nach Abschluss der Reinigung sollte nochmals eine visuelle Überprüfung (Videoinspektion) der Küchenabluftanlage erfolgen, so dass auch der Vorher-/Nachher-Effekt dargelegt werden kann.

Schulungsangebot

Zu diesem Thema bieten wir Ihnen auch ein spannendes Praxisseminar an. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch kostenlose Produktschulungen und Webinaren an. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Seminar

Gratis Ratgeber

Seite empfehlen

Wrong Website?

You are currently on the German website.