Reinigen
Anwendungswissen rund ums Thema Reinigungstechnik

Schornsteinreinigung

Die Schornsteinreinigung muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.  Dies ist in der bundeslandbezogenen Kehr-und Überprüfungsordnung (KÜO) geregelt. Schornsteine sind im Sinne der KÜO, Abgasanlagen an denen Feuerstätten für feste Brennstoffe angeschlossen sind.

Schornsteinreinigung mit der Wöhler H 420 Handkehrhaspel

Durchführung der Schornsteinreinigung

Bei den Feuerstätten, die mit gasförmigen oder flüssigen Brennstoffe betrieben werden, wird der senkrechte Teil als Abgasleitung bezeichnet. Für die Überprüfung der Abgasleitung empfiehlt es sich auch eine visuelle Inspektion von Schornsteinen.

Die Schornsteinreinigung dient zum einen zum Brandschutz, indem der Ruß entfernt wird, als auch zur Gewährleistung der Betriebssicherheit der Feuerstätte. Für die Schornsteinreinigung werden die passenden Besen, je nach Querschnitt, Material des Schornsteins und Art der Verbrennungsrückstände ausgewählt, und auf einer Leine, Stange oder Haspel gesteckt. Der Besen sollte ca. 2 cm größer sein, als der Querschnitt des Schornsteins. Dann wird der Besen in den Schornstein geführt und der Schornstein wird auf der ganzen Länge von dem Ruß und anderen Verbrennungsrückständen befreit. Anschließend werden alle Verbrennungsrückstände von der Sohle des Schornsteins entfernt.

Schulungsangebot

Informationen zu anderen interessanten Themen erhalten Sie auch in unseren eintägigen Praxisseminaren , Exklusiv-Schulungen oder den kostenlosen Produktschulungen und Webinaren. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Schulungsangebot

Gratis Ratgeber

Seite empfehlen

Wrong Website?

You are currently on the German website.